Affiliate Marketing: Wertvolle Kooperation!

Affiliate Marketing

Foto: © z_amir – Fotolia.com

Nicht nur das direkte Marketing seitens des Unternehmens hin zur definierten Zielgruppe kann einen relevanten Beitrag zur Wertschöpfung leisten. Auch indirekte Maßnahmen erzielen mit vergleichsweise geringen Kosten einen hohen Return on Investment, wie beispielsweise Affiliate Marketing. Hierbei stellt ein Unternehmen verschiedenste Werbemittel bereit, die von Vermittlern bzw. ausgewählten Partnern verwendet werden.

Offline geschieht dies zum Beispiel durch die Bereitstellung von Gutscheinen, die in einem Paket eines Online-Versandhändlers beigelegt werden. Aber auch Online gewinnt das Affiliate Marketing weiterhin an Relevanz, denn innerhalb des World Wide Webs können sich Unternehmen durch gezielte Affiliate-Links auf Partnerwebsites sowie in Zusammenarbeit mit reichweitenstarken Publishern vermarkten – ein unabdingbares Netzwerk sowie erhöhter Traffic auf der eigenen Website entstehen.

Einen zunehmenden Einfluss auf das Affiliate Marketing üben darüber hinaus die stetig ansteigende Nutzung mobiler Endgeräte sowie des mobilen Internets aus. Rund ein Viertel des Traffics sowie 20 Prozent der getätigten Transaktionen wurden vergangenes Jahr mobil getätigt. Mehrere Methoden des Affiliate Marketings parallel anzuwenden empfiehlt sich in diesem Zusammenhang, sodass unter anderem die eigene Website für die Nutzung mit Smartphone und Tablets optimiert werden kann. Weiterhin werden die Platzierung von Affiliate-Links und Werbung in Applikationen sowie ShareASale durch den Mobile-Boom ermöglicht.

Auch die Stichwörter Attribution und Re-Targeting können im Affiliate-Marketing eine wichtige Rolle spielen: Nicht nur, dass der Beitrag eines Kontakts der Zielgruppe mit Werbemitteln zur Kaufentscheidung gemessen werden kann. Zudem können Mitglieder dieser Zielgruppe wiederholt angesprochen werden, die schon auf das eigene Unternehmen oder dessen Online-Shop aufmerksam geworden sind.

Eine der Herausforderungen ist in diesem Zusammenhang jedoch, den Überblick der im Rahmen des Affiliate Marketings erreichten Ziele zu behalten. Abhilfe kann hier ein strategisch ausgefeiltes Monitoring des Traffics auf der eigenen Website schaffen.

Welche Erfahrungen haben Sie bereits gemacht? Ist Affiliate Marketing eine geeignete Alternative zu Google Adwords und Co.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.