Aufmerksames Hinsehen erwünscht

Manche Eindrücke sind bleibend, auch wenn sie zunächst vermeintlich nur beiläufig erfolgen.

So geschehen vor wenigen Tagen in Hannover. Im PKW unterwegs, in Gedanken bei einem aktuellen Projekt und plötzlich – im üblichen Schilderwald – entdeckt man etwas, das zwar wie ein Standardschild erscheint, sich bei genauem Hinschauen jedoch als alles andere als das entpuppt. So liest man darauf statt eines üblichen Verkehrshinweises „Siehe unten! Siehe oben!“.

Schild am Aegi

Eine verwirrende Erfahrung mit erstaunlicher Wirkung. Denn während man noch über Urheber, Sinn oder Unsinn der Aussage nachdenkt, ändert sich bereits die eigene Wahrnehmung. Plötzlich betrachtet man seine Umgebung aufmerksamer und findet Erstaunliches! Neben weiteren getarnten Nachrichten auf Schildern in der ganzen Innenstadt vor allem die Erkenntnis: Es ist sinnvoll, sich bestimmte Dinge im eigenen Umfeld (privat wie geschäftlich) immer mal wieder genauer anzuschauen. Die Belohnung: Freude über neue Entdeckungen im scheinbar Bekanntem, neue Gedanken, Sichtweisen und Ideen. „Aufmerksamkeit ist das Leben“ wusste schon Goethe und hat dabei vielleicht auch an den positiven Energieschub gedacht, den einem das aufmerksame Wahrnehmen verleihen kann.

In diesem Sinne wünschen wir von KONZEPT 4 Ihnen, liebe Leser, neben dem üblichen frohen neuen Jahr auch ein aufmerksames Jahr voller Inspiration und der Wahrnehmung neuer Möglichkeiten! Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie mit innovativen Konzepten dabei unterstützen zu dürfen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr!

Quelle des oben eingebundenen Fotos: ndr.de. Dort finden Sie auch weitere Fotos und Informationen zu Schildern des Künstlers Timm Ulrichs und seiner aktuellen Ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.