Im Browserdschungel tut sich etwas

browserdschungel

Keine Frage: Lange Zeit war der Internet Explorer der meistgenutzte Browser. Für Webseitenbesitzer, -anbieter, und -programmierer bedeutete dies: Webseiten und deren Darstellung stimmte man insbesondere auf den Internet Explorer von Microsoft ab. Denn ein zu berücksichtigender Fakt war und ist: Eine Website kann je nach Komplexitätsgrad und Art der Programmierung in verschiedenen Browsern unterschiedlich erscheinen – jeder Browser ist anders programmiert.

Die Zeiten der Vorherrschaft sind nun vorbei. Schon länger zeigte das Browserangebot eine steigende Vielfalt. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari, Opera, Chrome….Manche empfinden das Angebot inzwischen als ebenso undurchsichtig wie einen Dschungel.

Die neuen Zahlen von StatCounter bieten Orientierung, denn der Dienstleister wertet monatlich rund 15 Milliarden Seitenaufrufe weltweit aus.

Wachstumsfreude bei neuen Browsern.

In Europa hat der Browser Firefox mittlerweile den Internet Explorer übertrumpft: 38,11 Prozent aller Webseitenaufrufe kamen im Dezember vom Mozilla-Browser, während der Internet Explorer mit nur noch 37,52 Prozent auf Platz zwei zurückfiel. Aufatmen ist allerdings auch für Firefox fehl am Platz: Schon drängen neue Browsergewächse ans Licht. Chrome etwa, der Google-Browser. Er hat europa- und weltweit zwischen 14 und 15 Prozent Marktanteil erobert und damit fast eine Verdreifachung innerhalb eines Jahres erzielt.

Und welche Vorlieben haben die Deutschen?

Deutschland ist nach den Zahlen von StatCounter mit mehr als 60 Prozent Firefox besonders zugetan, während der Internet Explorer bereits an der 20-Prozent-Marke kämpft. Chrome weist hier nur 8 Prozent Marktanteil auf.

Wie geht es weiter? Um Heraklit zu zitieren: Nichts ist beständiger als der Wandel. Die Browserevolution wird voranschreiten und man sollte sie daher unbedingt im Blick behalten. Trotz aller Veränderung sollte Ihre Website schließlich in den aktuell wichtigsten Browsern bestmöglich dargestellt werden. Lassen Sie also Ihren Web-Auftritt von uns prüfen! Wir zeigen Ihnen gern Optimierungspotenziale auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.