Schnappschüsse für Unternehmen

Instagram257 Minuten verbringt der durchschnittliche Smartphonenutzer im Monat auf und mit Instagram. Die Plattform für jeden (Hobby-) Fotografen, der seine Schnappschüsse mit vielen Leuten teilen möchte, erfreut sich hoher Beliebtheit. Über 80 Millionen registrierte Nutzer sind in dem Netzwerk registriert, mehr als die Hälfte sind aktive Konten. Instagram hat mittlerweile den Mikrobloggingdienst Twitter in seiner Popularität überholt – Bilder sagen manchmal mehr aus, als viele Worte. Und das, obwohl viele skeptische Vorhersagen getroffen wurden, nachdem der Fotodienst für viel Geld von Facebook übernommen wurde.

Das Erfolgsrezept scheint schlüssig: Man verbinde digitale Fotografie mit einer Technik, die Bilder aussehen lassen, als seien sie mit einer analogen Kamera gemacht worden. Der Nutzer kann ebenfalls verschiedenste Filter einstellen, sodass ein einfacher Schnappschuss zu etwas ganz Besonderem werden kann – die Kreativität kennt keine Grenzen. Hinzu kommt die Verknüpfung mit den sozialen Medien. Nicht nur mit Twitter, sondern auch mit Facebook ist der Dienst verbunden, sodass man seine fotografischen Meisterleistungen direkt im Netzwerk hochladen und mit seinen Freunden teilen kann.

Nicht nur private Nutzer können sich mit Hilfe des Fotodienstes künstlerisch austoben, auch für Unternehmen bietet Instagram zahlreiche Möglichkeiten. Millionen Nutzer können täglich auf der Fotoplattform angesprochen werden, die womöglich die hochgeladenen Bilder mit ihren Freunden der sozialen Netzwerke teilen – ein Multiplikatoreffekt, der nicht zu verachten ist. Insbesondere auf Veranstaltungen oder Messen kann Instagram zur Kommunikation der Ereignisse genutzt werden.

Dazu sollte man sich als Unternehmen zunächst einmal im Netzwerk positionieren und eine Anzahl an Followern generieren. Das erreicht man am besten, indem man nicht nur langweilige Produktfotos hinzufügt. Darüber hinaus kann und sollte man die Bildsprache auf Instagram innerhalb des Corporate Designs an die Herausforderungen im Social Web anpassen: Nicht mehr nur retuschierte Bilder sollen das Image des Unternehmens darstellen. Die Fotos auf Instagram zeigen reale Emotionen, die die Glaubwürdigkeit und Akzeptanz der Firma bei allen Usern steigern können. Diese mit Kommentaren und Schlagwörtern zu versehen steigert die Reichweite noch einmal.

Zeigen auch Sie ihr (unternehmerisches) Gesicht auf Instagram!  Am besten verknüpfen Sie dazu alle verschiedenen Medien miteinander, die Sie bereits im Social Web nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.