Social Media + Events = voller Erfolg!

Social Media-Einsatz bei EventsGerne nutzen Unternehmen Events jeglicher Art, um die eigenen Produkte und sich selbst zu präsentieren. Ob Messen, Konferenzen, Kongresse oder ähnliches – jedes Mal ist die Besucherzahl sowie die Möglichkeit der kommunikativen Vor- und Nachbereitung in den klassischen Medien begrenzt.

Doch die Social Media bieten eine hervorragende Ergänzung zu unternehmerischen Veranstaltungen, um nicht nur die unternehmerische Reputation zu stärken, sondern auch um vielen weiteren Personen die Möglichkeit zu geben, an dem Event teilzuhaben. Hierzu wird grundsätzlich ein fleißiges Social Media Team, etwas Strom und eine Internetverbindung benötigt, sodass der Live-Stream vor und während der gesamten Veranstaltung aufrecht erhalten werden kann.

Vor dem eigentlichen Startschuss der Veranstaltung können nach Erstellung einer Kommunikationsstrategie auf Facebook, Twitter und Co. bereits erste Meldungen gepostet werden. Sicherlich freut sich der eine oder andere Gast beispielsweise über ein kommentiertes Programm eines Kongresses, damit er seinen Besuch im Vorfeld planen kann.

Auch während der Veranstaltung bieten die Social Media diverse Möglichkeiten, über das Event zu berichten: Besucher können vor Ort dazu animiert werden, selber auch kurze Tweets über besuchte Vorträge oder ähnlichem zu verfassen – solange sie den entsprechenden Hashtag verwenden.

So entstehen leicht Gespräche über die Veranstaltung, die auch vom Social Media Team vor Ort durch Kommentare und Anmerkungen begleitet werden können. Ganz entscheidend sind jedoch die eigenen Posts und Beiträge über das Event. Unzählige Informationen, Impressionen, Bild- und Videomaterialien warten nur darauf, auf die entsprechenden Plattformen gebracht zu werden.

Kurze Tweets, weitere Kommentare oder Schnappschüsse können schnell direkt vor Ort via Smartphone in die Social Media entlassen werden. Auch Video-Interviews, beispielsweise mit dem Standpersonal eines Messestandes, sowie Bilderserien erfreuen sich großer Beliebtheit im Social Web. Etwas längere Hintergrundberichte runden die Berichterstattung des Events ab.

Im Nachgang der Veranstaltung können Zusammenfassungen der Veranstaltung, letzte Bilder und weitere Informationen rund um das Unternehmen ebenfalls in den Social Media dargestellt werden.

Ein prominentes Beispiel der Einbindung von Social Media Plattformen in die Event-Berichterstattung ist Olympia 2012 in London. Nicht nur die Sportler waren auf den diversen Plattformen aktiv. Auch Social Media Teams verschiedener Nachrichtensender haben aus einem neuen Blickwinkel die Olympischen Spiele dokumentiert.

Auch Sie möchten die Social Media in Ihr nächstes Event mit einbinden? Gerne helfen wir Ihnen dabei! Tools und Apps für Social Media-Teams im Einsatz finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.