Instagram: Bilder wecken Emotionen!

Instagram

Foto: © Artur Marciniec – Fotolia.com

Jeder von uns hat es mit Sicherheit schon einmal erlebt: Man geht mit Geschäftspartnern oder Freunden in einem Lokal essen und bevor man den ersten Bissen genießen kann, zückt mindestens eine Person am Tisch ihr Smartphone. Ein Foto muss vom Essen gemacht werden, um es mit der Community zu teilen – Instagram begleitet uns immer mehr im Alltag.

Auch Unternehmen präsentieren sich im Rahmen der strategischen Kommunikation zunehmend in diesem sozialen Medium, um mit Hilfe geposteter Bilder die Emotionen relevanter Stakeholder anzusprechen und auf Themen aufmerksam zu machen. Durch dieses visuelle Marketing kann folglich die Unternehmensmarke präsentiert und am Markenimage geschliffen werden. Oftmals helfen Followgram und Iconosquare dabei, den Unternehmensaccount auf Instagram zu managen. Weiterlesen

Word-of-Mouth im Social Web

In rund zwei Milliarden Gesprächen am Tag werden – zumindest in den USA – Marken erwähnt. Folglich bestimmen Marken und die zugehörigen Unternehmen größtenteils die Konversationen in unserer Gesellschaft. Oftmals geht es inhaltlich bei solchen Unterhaltungen darum, dass eine Person eine Kaufentscheidung treffen möchte und seinen Gesprächspartner um Rat fragt. Es ist normal, dass Menschen vertraute Personen des persönlichen Umfeldes eher als glaubwürdig empfinden, als ein Unternehmen. Die Familie, Freunde oder auch Bekannte wollen schließlich mit dem beworbenen Produkt kein Profit erwirtschaften. Weiterlesen

Feedback optimal nutzen

Ziel vieler Unternehmen ist es, den eigenen Markt- sowie den Kundenanteil zu erhöhen. Um dies zu erreichen, sollte man sich verdeutlichen, dass es circa sechs Mal so teuer ist, neue Kunden zu gewinnen, als vorhandene zu halten. Daher ist es oftmals sinnvoller, die Zufriedenheit der bestehenden Kunden zu erhöhen. Diese  Zufriedenstellung aller Kundenwünsche hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Kundentreue. Kurz gesagt: Zufriedene Kunden kaufen erneut bei mir ein und glückliche Kunden empfehlen ein Unternehmen gerne auch weiter. Weiterlesen

Frauen: glückliche Online-Shopper

Frauen sind glückliche Online-ShopperEs gibt gute Nachrichten für uns Frauen: Wir sind glücklicher und zufriedener als das andere Geschlecht. Zumindest, wenn es um das Thema Online-Shopping geht.
Nicht nur beim Bummeln in der Stadt oder beim Einkaufen im Supermarkt unterscheidet sich das Kaufverhalten von Männern und Frauen. Das zeigt die Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top-Online-Shops“ des Beratungsinstituts E-Commerce-Center Handel (ECC Handel) in Kooperation mit dem Dienstleister Hermes NexTec: Auch im Internet gibt es kleine, aber feine Unterschiede:

Männer wissen oft genau, was sie suchen. Gezielt wird hier nach dem gewünschten Produkt (meistens im technischen Bereich) gesucht, wohingegen Frauen sich eher von den Angeboten inspirieren lassen. Die Kaufvorbereitung der beiden Geschlechter ist folglich eine andere. Männer vertrauen Suchmaschinen und Preisvergleichsportalen, wohingegen Frauen lieber in Katalogen blättern oder Empfehlungen ihrer Freunde vertrauen. Weiterlesen