Lassen Sie die Welt wissen, was bei Ihnen los ist – mit Pressemitteilungen

Foto: © Butch – Fotolia.com

Foto: © Butch – Fotolia.com

Es läuft gut mit Ihrem Unternehmen – ein neues Produkt ist endlich marktreif; die Veranstaltung kommende Woche ist fertig geplant und wartet auf Besucher; es gibt viele neue und aufregende Dinge zu vermelden. In der regionalen (und vielleicht sogar überregionalen) Presse finden Sie jedoch keine einzige Erwähnung all dieser Dinge. Interessieren sich die Medien etwa nicht für Sie?

Die Frage ist meist einfach zu beantworten: Doch, tun sie. Aber vielleicht wissen die Medien einfach nichts davon, was aktuell bei Ihnen passiert. Weiterlesen

Der Presseverteiler: Das Fundament der Medienarbeit

Foto: © mitrija – Fotolia.com

Foto: © mitrija – Fotolia.com

Sie haben Ihre neuste Pressemitteilung fertiggestellt, eine umfangreiche Ankündigung für die nächste Veranstaltung des Vereins geschrieben oder die passenden Worte für Ihr gerade neu erschienenes Produkt gefunden. Doch wie geht es nun weiter? An welche Medien hatten Sie beim letzten Mal die Informationen geschickt? Und wer war da nochmal der richtige Ansprechpartner?

Ohne die passende Vorbereitung müssen Sie nun vermutlich mühselig erneut alle Fachzeitschriften, Tageszeitungen und anderen Medien heraussuchen, in alten Notizen wühlen oder herumtelefonieren, um eine Liste zu erstellen. Diese Arbeit ist lästig – und wenn es um eine Meldung geht, die rasch verteilt werden muss, führt der Zeitverlust im schlimmsten Fall zu größeren Problemen. Die Abhilfe: Ein gut gepflegter Presseverteiler. Weiterlesen

Der Pressespiegel: Erfolge messbar machen

Foto: © svort – Fotolia.com

Foto: © svort – Fotolia.com

Erfolgreiche mündliche Kommunikation besteht aus zwei Bestandteilen: Sprechen und zuhören. Fehlt einer dieser beiden Bausteine, kommt keine Unterhaltung zu Stande. Darüber hinaus ist es wichtig, darauf zu achten, ob die eigene Botschaft beim Gegenüber ankommt – und wie diese verstanden und vielleicht sogar weiterverbreitet wird.

Was für die mündliche Kommunikation gilt, gilt für die schriftliche ebenso – ganz besonders für die Unternehmenskommunikation. Während jedoch bei einem Gespräch das Gegenüber klar zu identifizieren ist, richtet sich die schriftliche Unternehmenskommunikation im Sinne von PR an eine breite, heterogene Menge an Rezipienten, deren Reaktionen nicht immer sofort ersichtlich sind. Weiterlesen

Präsenz zeigen: Bloggende CEOs

Foto: @Sergey Nivens - Fotolia

Foto: © Sergey Nivens – Fotolia.com

Ein Teil der täglichen Aufgaben eines CEO besteht aus Kommunikation – vielfach intern wie im persönlichen Dialog mit den Mitarbeitern. Doch oft richtet sich diese Kommunikation auch nach außen. Unternehmerisches Storytelling spielt inzwischen eine entscheidende Rolle im Umgang mit Kunden sowie Interessenten. Vorgemacht haben es uns beispielsweise Steve Jobs bei Apple, Mark Zuckerberg von Facebook, Peter Terium bei RWE oder Klaus Hipp vom gleichnamigen Unternehmen. Sie sind als Person präsent und stehen für ihr Unternehmen und ihre Marke. Weiterlesen