PR & Werbung: Was ist der Unterschied?

Public Relations

Foto: © Rafal Olechowski – Fotolia.com

„PR ist nur ein anderer Ausdruck für Werbung“ oder auch „PR ist die Fortsetzung der Werbung mit anderen Mitteln“ – viele verschiedene Definitionen der Public Relations existieren in Literatur und Praxis. Insbesondere wird das Berufs- und Aufgabenfeld der PR gerne mit dem Marketing oder der Werbung einer Organisation gleichgesetzt.

Die Schwierigkeit einer eindeutigen Begriffsbestimmung der Öffentlichkeitsarbeit setzt sich hier aus verschiedenen Faktoren zusammen: Zum einen hat sich das Berufsfeld der PR beispielsweise in den letzten Jahren sehr ausgeweitet und sich stets den sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst. Andererseits existieren in Deutschland zusätzlich keine einheitlichen Ausbildungsrichtlinien oder Berufszugänge, die eine eindeutige Definition des Aufgabenfeldes ermöglichen könnten. Und auch der Inhalt der PR, die Kommunikation, ist an sich bereits ein komplexes Phänomen. Weiterlesen

Unerwartet spektakulär: Guerilla Marketing

Guerilla-MarkertingSich von der Werbemasse abheben, Aufmerksamkeit für das eigene Unternehmen erhalten. Wenig investieren und doch Großes erreichen: Ein Traum, den viele Unternehmen gerne leben würden. Wenn man die notwendige Kreativität und Originalität besitzt, ist dieses sogar möglich. Mit Hilfe des sogenannten Guerilla-Marketings werden spektakuläre Werbeaktionen in die Tat umgesetzt, bei denen Unternehmen oder ihre Produkte beziehungsweise Dienstleistungen auf die verschiedensten Art und Weisen inszeniert werden. Weiterlesen

Content Marketing: Zielgruppen besser informieren!

Vermehrt setzen Unternehmen jeder Größenordnung nicht mehr nur auf die persuasiven Instrumente des Marketings. Nach und nach werden beispielsweise plakative Werbeanzeigen durch ansprechende Inhalte in Form eines Podcasts ergänzt. Die Essenz des Content Marketings wird hier schnell deutlich: Kunden mit unterhaltenden Informationen zu versorgen, um sie vom eigenen Leistungsversprechen überzeugen zu können, ist nun auf der Tagesordnung. Zusätzlicher Nutzen der unternehmerischen Angebote, wie beispielsweise neues Wissen für die Anspruchsgruppen, spricht diese an. Es ist eine Art unterschwellige Werbung, die das Content Marketing betreibt – jedoch immer mit der Vorsicht, die Darstellungen in Fachwissen und Kompetenz einzulösen. Weiterlesen