WhiteIT-Symposium – wirkungsvoller Austausch im Kampf gegen den Missbrauch von Kindern

Aufnahme als Partner White IT

Aufnahme von KONZEPT 4 als neuer Partner im White IT Bündnis am 21.09.

Am 21. und 22. September trafen sich zum zweiten Mal auf Einladung von Innenminister Uwe Schünemann ca. 150 Experten und Partner aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Verbänden im Sparkassenforum Hannover auf dem White IT Symposium, um über Strategien zur Bekämpfung dieses Kriminalitäts-Phänomens zu diskutieren und erste Maßnahmen vorzustellen.

Nicht nur durch die Experten vor Ort u. a. aus EU-Parlament, Bund, LKA, Ärztekammer Niedersachen und der Wirtschaft konnten wichtige Erkenntnisse und Fortschritte im Kampf gegen Kindesmissbrauch auch im Internet präsentiert und ausgetauscht werden. Insbesondere durch die im April veröffentlichte Studie des Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Leibniz Universität Hannover zur „Herstellung und Verbreitung von Kinderpornographie über das Internet“, war es an den beiden Veranstaltungstagen möglich, auf empirisch fundierte Daten zurückzugreifen.

„Ich bin sehr stolz, dass es uns mit dem Bündnis WhiteIT in kurzer Zeit gelungen ist, viele namhafte Partner für die Mitarbeit zu gewinnen und wir freuen uns sehr, mit dem Opferschutzverband „Weißer Ring“ und der Werbeagentur „KONZEPT 4″ auch zum diesjährigen Symposium weitere Neumitglieder präsentieren zu können“, betonte Uwe Schünemann, am Rande der Veranstaltung in Hannover. „Wir sind mit dem Bündnis besonders breit aufgestellt und gerade dieses Spektrum macht es uns möglich, das Thema Kindesmissbrauch im Kontext mit dem Internet aus so unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Damit erreichen wir den von uns angestrebten ganzheitlichen Ansatz. Wir wollen den Zugang zu diesen schrecklichen Bildern in der digitalen Welt verhindern, über die Gefahren aufklären und im Optimum Täter finden und ihr Handeln beenden.“

Neben der Prävention beschäftigten sich die Experten auch mit der Strafverfolgung. Vorträge über EU-Maßnahmen zur Bekämpfung von Kinderpornographie sowie Innovationen im technischen Bereich wurden erläutert. Der Donnerstag, der neben dem Fachpublikum auch der breiten Öffentlichkeit Einblicke in die Problematik gab, wurde geprägt von gesellschaftspolitischen Vorträgen, die sich insbesondere mit dem Opferschutz beschäftigten. Besonderes öffentliches Interesse erhielt der Vortrag von Andreas Kuhnt und Hannover 96 – Profi Sergio Pinto, die über Präventionsansätze im Sport berichteten und besonders das Engagement von Hannover 96 im Bündnis White IT darstellten. Den Abschluss der Vortragsreihe und gleichsam den Höhepunkt eines erfolgreichen WhiteIT Symposiums 2011 bildete die Podiumsdiskussion aus der Reihe „CeBIT against CyberCrime“ unter der Gesprächsleitung von Dr. Martin Wilhelmi vom Norddeutschen Rundfunk.

Unsere Agentur war in der Ausstellung mit eigenem Stand vertreten. Im Vortragsprogramm erläuterten wir die medienstrategischen Ansätze des White IT- Bündnis inkl. Ausblick auf kommende Aktionen. Zudem konnten wir die Aufnahme als neuer Bündnispartner per Countdown im Forum mit einem offiziellen Launch der neuen Homepage beginnen. Diese wird künftig u. a. mit weiteren neuen Inhalten, Funktionalitäten und der Einbindung von Social Media-Elementen ausgebaut und durch SEO-Aktivitäten gefördert werden. Das positive Feedback sowie die zahlreichen Ideen, die uns im Nachgang zum Vortrag und Launch entgegengebracht wurden, haben uns weitere wichtige Impulse für die Medienarbeit von White IT gegeben.

Wir von KONZEPT 4 danken sehr herzlich hierfür und insbesondere für die Aufnahme als Partner in diesem tatkräftigen Bündnis. Wir werden unser Bestes geben, um in unserem Kompetenzbereich Marketing und Medien einen möglichst großen Beitrag und viele Impulse für eine Ausweitung des Wirkungskreises übererweiterten Darstellung und Bekanntheit des White IT Bündnis leisten zu können!

Übrigens: Wer Interesse hat, sich selbst für White IT einzusetzen, kann dies in vielfältiger Art und Weise tun. Beispielsweise durch Klicken auf „Gefällt mir“ beim White IT Facebookauftritt, durch aktives Weiterkommunizieren der Inhalte der Bündnisarbeit online oder in persönlichen Gesprächen. Sehr gern können Sie auch an den Verein White IT Supporters (bei Interesse bitte an info@whiteit.de wenden) oder selbst in den Verein als Privatperson eintreten. Jeder, der sich ernsthaft engagieren will, ist willkommen!

[nggallery id=4]

Quellen: www.whiteit.de , www.mi.niedersachsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.