Storytelling Header

Authentisches Storytelling für Ihr Unternehmen

Once upon a time… gab es eine Werbeagentur, die einen Blog Beitrag über Storytelling verfasst hat.

Geschichten, Emotionen, jemanden bewegen: das ist es, was Storytelling in vielen Formen verkörpert. Filme, Serien und Bücher sind die großen Formate, die einem bei einer guten Geschichte einfallen sollten. Aber auch wenn es „nur“ um die Vermarktung eines Produktes geht, sollten Sie Storytelling nicht außer acht lassen. Eine überzeugende Story kann nicht nur einen einmaligen Kauf bestärken, sondern eine langfristige Zusammenarbeit in die Wege leiten.

Was macht Storytelling so besonders? 

Es ist nicht nur effektiv, sondern auch unglaublich spannend! Während traditionelle Werbung oft als aufdringlich empfunden wird, sind gut erzählte Geschichten in den meisten Fällen Content, den man nicht verpassen möchte. Sie ziehen uns in ihren Bann, lassen uns mitfiebern und nehmen uns mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Die Fähigkeit, eine Geschichte zu erschaffen und sie authentisch zu präsentieren, ermöglicht es Marken, sich von der Masse abzuheben und ihre einzigartige Persönlichkeit zu zeigen. Es ist eine kraftvolle Methode, um Menschen zu berühren, zu inspirieren und sie dazu zu bringen, Teil der erlebten Erzählung zu werden.

Wieso ist dies wichtig für das Marketing?

Denken Sie darüber nach, was Sie selbst eher anspricht: ein trockener Werbespot, der nur Produkteigenschaften auflistet – oder eine mitreißende Geschichte, die Sie in ihren Bann zieht? Wahrscheinlich entscheiden Sie sich für Letzteres, oder? Die Wahrheit ist, dass wir Menschen von Natur aus Geschichtenerzähler sind. Wir lieben es, uns mit Narrativen zu verbinden, uns in sie hineinzuversetzen und ein Teil davon zu werden. Und genau hier kommt Storytelling ins Spiel. Indem Marken Geschichten erzählen, können sie eine emotionale Verbindung zu ihrer Zielgruppe herstellen. Aber warum ist das so wichtig? Nun, denken Sie darüber nach, wie viele Marken und Produkte es gibt, die ähnliche Funktionen oder Vorteile bieten. 

Wie soll man sich da entscheiden? 

Durch Storytelling können sich Marken differenzieren, indem sie nicht nur sagen, was sie tun, sondern auch warum sie es tun. Sie können ihre Werte, ihre Mission und ihre Persönlichkeit vermitteln und das ist es, was die Menschen wirklich anspricht. Darüber hinaus geht es beim Marketing nicht nur darum, Produkte zu verkaufen, sondern auch darum, Beziehungen aufzubauen. Und was eignet sich besser dazu als gemeinsame Erlebnisse und Emotionen? 

Durch Storytelling können Marken eine Verbindung zu ihren Kunden herstellen, die weit über den reinen Kauf hinausgeht. Es geht darum, eine Gemeinschaft aufzubauen, in der sich die Menschen verstanden, gehört und geschätzt fühlen. Also, warum ist Storytelling wichtig für das Marketing? Weil es nicht nur eine effektive Möglichkeit ist, Botschaften zu vermitteln, sondern auch eine mächtiges Werkzeug, Beziehungen aufzubauen und eine loyalere Kundenbasis zu schaffen.

Beispiele für gutes Storytelling

Nike: Nike ist bekannt für seine inspirierenden und motivierenden Storytelling-Kampagnen. Eine ihrer bekanntesten Kampagnen ist „Just Do It“, die auf persönlichen Geschichten von Athleten basiert und dazu dient, Menschen zu ermutigen ihre Träume zu verfolgen und Hindernisse zu überwinden.

 

Airbnb: Airbnb erzählt Geschichten über Reisende sowie ihre Airbnb-Hosts und ihre einzigartigen Erfahrungen in verschiedenen Teilen der Welt. Diese Geschichten stehen im Mittelpunkt ihrer Kampagnen und vermitteln das Gefühl von Abenteuer und Entdeckung.

 

Starbucks: Starbucks erzählt Geschichten über die Wichtigkeit des Zusammenkommens von Menschen. Mit dem wiederkehrenden Slogan „Meet me at Starbucks“ betonen sie die Werte von Verbundenheit und die Freude daran, zusammen zu sitzen – überall auf der Welt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Meet me at Starbucks“ Video-Kampagne von Starbucks

Wie Sie Ihr eigenes Storytelling ausbauen können 

Forschung und Analyse: Beginnen wir einmal damit, Ihre Zielgruppe genauer zu untersuchen. Wer sind sie? Was sind ihre Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen? Durch tiefgreifende Einblicke in Ihre Zielgruppe können Sie Geschichten entwickeln, die genau auf deren Interessen zugeschnitten sind. Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihre Kunden wirklich bewegt? Jetzt ist die Zeit, es herauszufinden und daraus eine Geschichte zu entwickeln, die fasziniert. 

Entwicklung der Markengeschichte: Überlegen Sie, was Ihre Marke einzigartig macht und warum sie für Ihre Kunden relevant ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Markengeschichte klar definiert ist und Ihre Unternehmenswerte und -mission widerspiegelt. Haben Sie eine klare Vorstellung davon, wie Ihre Marke im Gedächtnis Ihrer Kunden bleiben soll? Wenn nicht, ist dies eine der ersten Thematiken, mit denen Sie sich befassen sollten. 

Kreativität und Innovation: Seien Sie kreativ und innovativ bei der Entwicklung Ihrer Geschichten. Denken Sie über traditionelle Erzählformen hinaus und experimentieren Sie mit neuen Medien und Formaten. Wie können Sie Ihr Storytelling in verschiedenen Kanälen wie sozialen Medien, Videoinhalten oder interaktiven Erlebnissen einsetzen, um Ihre Botschaft noch wirkungsvoller zu vermitteln? 

Einbeziehung der Kunden: Nutzen Sie die Macht der nutzer-generierten Inhalte, um Ihre Kunden in den Storytelling-Prozess einzubeziehen. Fordern Sie sie auf, ihre eigenen Geschichten und Erfahrungen mit Ihrer Marke zu teilen und integrieren Sie sie in Ihre Marketingkampagnen. Wie können Sie Ihre Kunden dazu ermutigen, Teil Ihrer Geschichte zu werden und sie mit anderen zu teilen? 

Messung und Optimierung: Schließlich ist es wichtig, den Erfolg Ihrer Storytelling-Bemühungen zu messen und kontinuierlich zu optimieren. Analysieren Sie die Leistung Ihrer Geschichten anhand von Metriken wie Engagement, Konversionen und Markenbekanntheit und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Sind Sie bereit, den Erfolg Ihrer Storytelling-Kampagnen zu messen und zu verbessern?

Fazit

Storytelling ist nicht nur wichtig für Sie, sondern auch für Ihre aktuelle Kundschaft, die Zukunft Ihres Unternehmens und Ihres Produktes. Den Grundstein, den Sie heute für Ihre Zukunft legen können, ermöglicht es Ihnen, sich mit neuen Interessenten zu connecten und sich gegenüber Ihren Mitbewerbern herauszustellen.

The End.

PS: Wenn Sie mehr Beispiele zum Einsatz von Storytelling brauchen, können Sie jederzeit bei unserem Blogbeitrag Social Media Follower generieren vorbeischauen und herausfinden, wie Sie dies ausbauen können. Haben Sie das Gefühl, Ihnen fehlen Themen, von denen Sie erzählen können, hilft Ihnen vielleicht die 5x5x5-Methode auf die Sprünge.