Strategisch zielführend: Digital Marketing

Foto: © kromkrathog - Fotolia.com

Foto: © kromkrathog – Fotolia.com

Die Digitalisierung hält nicht nur Einzug in unseren Alltag, sie führt darüber hinaus ebenfalls zu einer Veränderung der Kommunikation im Allgemeinen. In Bezug auf die Unternehmenskommunikation sowie das unternehmerische Marketing vollzieht sich hier ein Paradigmenwechsel.

Diese veränderte Situation spiegelt sich beispielsweise in der Verlagerung des Dialoges mit ausgewählten Bezugsgruppen in die Social Media wider, was jedoch nicht automatisch eine zunehmende Anzahl an Kommunikationskanälen bedeutet.

Vermehrt werden in diesem Zusammenhang das Digital Marketing in die Gesamtstrategie eingebunden und entsprechende Budgets für diesen Teilbereich des Marketings eingeplant.

Doch was ist 2014 und auch in den kommenden Jahren abseits der Social Media entscheidend, damit diese Budgets effizient und zielführend eingesetzt werden können? Weiterlesen

So optimieren Sie Ihr E-Mail-Marketing!

E-Mail-MarketingEs geht schnell und einfach: Beim Surfen im Netz hier und da ein Häkchen an der richtigen Stelle gesetzt. Und schon bekommt man von seinen Lieblingsunternehmen die aktuellsten Neuigkeiten in Form eines Newsletters per E-Mail zugesandt – gefüllt mit redaktionellen Beiträgen rund um die gewählte Firma.

Aus unternehmerischer Perspektive ist das E-Mail-Marketing trotz aufstrebender Social Media nach wie vor ein interessanter und wichtiger Kanal des Direktmarketings. Vorbildlich werden in dem Großteil werbetreibender Unternehmen Adressverteiler, Umgehung von Spamfiltern sowie die juristischen Rahmenbedingungen beim erwähnten „Häkchen setzen“ bereits beachtet.  Auch wird relevanter Content inklusive ansprechender Betreffzeile für die jeweiligen Zielgruppen erstellt, unter anderem um die Öffnungsrate zu erhöhen. Weiterlesen

Werbe-E-Mails: Einwilligung nötig!

Neben Social Media ist das E-Mail-Marketing ein sehr beliebtes Instrument im Marketingbereich. Trotz häufigem Einsatz und gewisser Erfahrung jedes Marketingexperten geschehen hin und wieder vermeidbare Rechtsverstöße – Abmahnungen eingeschlossen.

Doch der Absender von Werbe-E-Mails sollte seinen Versand gründlich planen. Empfänger der elektronischen Nachricht können schnell durch viele verschiedene Zusendungen in ihrem Posteingang genervt sein. Als relevantester Punkt an dieser Stelle gilt wahrscheinlich die Einwilligung des Empfängers: Sie sollte vorhanden sein, damit alle versendeten Werbe-E-Mails oder auch Newsletter nicht als unzumutbare Belästigung gelten. Dabei ist es wichtig, dass man als Internetsurfer den Haken zur Einwilligung aktiv in das dafür vorgesehene Kästchen setzen muss. Anders herum, also dass der Haken bereits vorangekreuzt ist, wäre es unzulässig. Weiterlesen

Online-Shops: Lieferung und Bestätigung wichtig

Online ShoppenSeit letzter Woche hat in den Läden der Stadt der alljährliche Sommerschluss-Verkauf begonnen. Insbesondere viele Frauen stürzen sich oft und gerne in das Getümmel, um noch das beste Schnäppchen zu ergattern. Und was machen ihre Männer zu Hause? Das Ganze bequem vom Sofa aus. Egal ob via Laptop, PC oder Smartphone. Selbst für Lebensmittel muss man eigentlich gar nicht mehr in den Supermarkt gehen. Man bestellt seinen Kühlschrankinhalt von zu Hause aus und muss seinen Auftrag nur noch abholen.

Online-Shopping ist nach wie vor eine beliebte Möglichkeit, um vergleichsweise schnell und bequem verschiedenste Dinge einzukaufen. Wenn man etwas sehr spezielles sucht, wird man im Internet meistens über Suchmaschinen schnell fündig, ohne dass man sich die Füße platt laufen muss. Weiterlesen