User-Experience als Erfolgsfaktor!

User-Experience

Foto: © olly – Fotolia.com

Empfehlungs- und Word-of-Mouth-Marketing gewinnen in unserer von Werbung überfluteten Welt stets an Relevanz, da sich Konsumenten oftmals mit Hilfe der Anregungen ihres Bekanntenkreises durch den Informationsdschungel schlagen. Damit Produkte, Dienstleistungen oder auch Online-Angebote empfohlen werden, gilt das Nutzererlebnis als entscheidender Faktor.

Diese User-Experience stellt hier die Qualität der Beziehung eines Nutzers mit einem Kontaktpunkt eines Unternehmens dar, die jener Konsument erfahren hat. Touchpoints können beispielsweise bei der Interaktion mit einem Produkt, einer Dienstleistung, einer Website oder einer App entstehen, sodass das Anwendererlebnis seitens des Unternehmens möglichst positiv gestaltet werden sollte. Weiterlesen

Social Media: Lohnt sich meine Investition?

Social Media: Lohnt sich meine Investition?

Foto: © vetkit – Fotolia.com

Nicht selten stehen Kommunikations- und Marketingexperten in einem Unternehmen unter dem Druck, sich für ihr berufliches Handeln und Entscheiden rechtfertigen zu müssen. Erreichte Ziele sollen mit verschiedensten Kennzahlen und Erfolge mit aussagekräftigen Zahlen belegbar sein. Hieraus resultiert ein besonderes Problem für die Investitionen eines Unternehmens in die Kommunikation über die Social Media. Zwar werden diese sozialen Netzwerke bereits von der Mehrheit der deutschen Unternehmen im Rahmen ihrer Kommunikationsstrategie eingesetzt, doch besteht die Frage, welcher Ertrag mit der Repräsentation in den sozialen Netzwerken erzielt wird. Und welchen Beitrag leistet diese Form der Stakeholderkommunikation zur unternehmerischen Wertschöpfung? Weiterlesen

Kompetenz und Bauchgefühl im Marketing

Controlling im MarketingDas weite Feld des Marketings wird in vielen Unternehmen als Erfolgsfaktor des unternehmerischen Handelns gesehen – alle „vier Ps“ tragen ihren Teil im Marketingmix dazu bei.

Immer mehr verschiedene Möglichkeiten stehen dem Marketing zur Verfügung, um die eigenen Kernmärkte möglichst genau zu kennen. Vermehrt wird auf eine genaue Analyse unterschiedlicher Daten gesetzt, um Produkte oder Dienstleistungen noch zielgruppenorientierter anbieten zu können. Nachfolgende Entscheidungen müssen genauestens überlegt werden: Welchen Preis kann ich für mein Produkt wählen, sodass meine Kunden fleißig einkaufen? Welche Maßnahmen ergreife ich, um neue Märkte zu durchdringen? Inwieweit kann ich verschiedene Kommunikationskanäle in meine Strategie einbinden? Welche Stellschrauben muss ich drehen, um erfolgreich zu sein? Weiterlesen

Controlling der Social Media wichtig!

Social Media ControllingWenn man in Dinge investiert, fragt man sich nach einer gewissen Zeit natürlich: Hat mein finanzieller Einsatz sich überhaupt gelohnt? Welchen Mehrwert habe ich jetzt von meiner Investition und wie hätte es ohne diese ausgesehen? Wäre ich genauso erfolgreich geworden?

Um solche Erfolge messen zu können, werden vorbildlicher Weise Kennzahlen angelegt, mit denen die Zielerreichung gemessen werden kann. Diese Leistungsüberprüfung kann man auch auf den erfolgreichen Einsatz von Social Media übertragen: Für viele Unternehmen sind hier die Zahlen der Likes und Follower eines der wichtigsten Kriterien, um die Investitionen in die neuen Medien zu rechtfertigen. Eine hohe Anzahl von Fans sei dann auf eine erfolgreiche Kommunikation zurückzuführen. Dieses ergab der diesjährige Social Media Trendmonitor. News Aktuell hat zusammen mit Faktenkontor bei der Befragung 2012 auf die Meinung von etwa 3000 Pressesprechern bzw. Mitarbeitern aus Agenturen und Unternehmen gesetzt. Auch Journalisten wurden zu ihrer Einschätzung bzgl. der Social Media befragt. Weiterlesen