Risiko kontollieren: Issues Management

Issues Management

Foto: © alphaspirit – Fotolia.com

Unternehmen bewegen sich heutzutage immer mehr in einer Risikogesellschaft. Somit wird die uns aus früheren Jahren bekannte langfristige Planung auf Grund der Beschleunigung unternehmerischer Umgebungen sowie damit einhergehendem Kontrollverlust vermehrt in Frage gestellt. Denn alleine durch die Ereignisse der letzten drei Jahre wurde eine auf viele Jahre ausgelegte strategische Unternehmensplanung aus ihren gewohnten Bahnen geworfen – die Finanzkrise, Schweinegrippe, Naturkatastrophen und Wutbürger sind nur einige Beispiele dieser Vielfalt.

Infolgedessen wird es stets relevanter mit permanenten und schockartigen Veränderungen der Umwelt zu rechnen und das eigene Unternehmen auf Flexibilität zu trimmen. Hilfreich kann es hierbei sein, diese Umweltveränderungen stets im Blick zu haben, relevante Themen zu identifizieren und so Prognosen für die Zukunft zu wagen. Issues Management kann bei diesem outside-in-thinking einen wichtigen Wettbewerbsvorteil darstellen. Weiterlesen

Gerücht als Kommunikationsmittel?

Gerüchte als Kommunikationsmittel

Foto: © Marco2811 – Fotolia.com

Stellen Sie sich einmal vor, einer Ihrer Freunde oder Bekannte würde Ihnen von einem Einhorn erzählen, das von zwei Urlaubern in der Schweiz gesehen wurde. Und danach ist es nicht nur Thema im Social Web, sondern auch die klassischen Medien berichten über das Tier. Würden Sie dann die Gerüchte um das gesichtete Fabelwesen hinterfragen?

Interessanterweise sind gerade unbelegte Erzählungen diejenigen Geschichten, die sich rein kommunikativ am schnellsten verbreiten. Der Schneeballeffekt lässt die Reichweite steigen, da jeder Erzähler die Exklusivität seiner Informationen anpreist – der eigene soziale Status soll schließlich stets erhöht werden indem man mit weiteren Personen sein Wissen teilt. Weiterlesen

Die Krise professionell meistern!

Shitstorm

Foto:© buyman – Fotolia.com

Die Gesellschaft und Unternehmen jeder Größenordnung müssen in einer immer komplexer werdenden Umwelt zurechtkommen, in der immer neue Stakeholder hinzukommen und die Anforderungen stetig steigen.

Die Digitalisierung bewirkt, dass wir uns permanent beobachtet fühlen. Handlungen von Unternehmen werden immer transparenter, der Kunde immer kritischer und Informationen vermehren sich stark im Social Web, teilweise sogar in Echtzeit. Daher lösen teils vollkommen triviale Dinge eine Krise aus – die mühselig aufgebaute unternehmerische Reputation kann so durch einen Post und aufkeimende Reaktionen zerstört werden. Weiterlesen

Whistleblower als moderne Helden?

Whistleblower

Foto: © Tmedia – Fotolia.com

Seit Wochen, gar Monaten, beschäftigt unsere Medienlandschaft nicht nur ein Abhör-Skandal. Namen wie Edward Snowden und Julian Assange sind der breiten Öffentlichkeit auf aller Welt ein Begriff – Whistleblower verändern durch ihr Handeln zunehmend die gesellschaftliche Wahrnehmung und Meinung.

Ethische Verantwortung bewirkt  hier die Veröffentlichung von Hinweisen und Informationen bezüglich verschiedenster Missstände in Unternehmen und in ganzen Staaten. Weiterlesen