Studien als PR-Instrument

Studien als PR-Instrument

Foto: © beermedia – Fotolia.com

Vermehrt erfolgt in Print- und Online-Medien eine Berichterstattung, die auf Basis von Studien basiert. Dieses ist eigentlich nichts Neues, doch werden die verwendeten Untersuchungen zunehmend von verschiedensten Unternehmen in Auftrag gegeben. Die oftmals mittleren bis großen Betriebe nutzen diese Möglichkeit, um in die Schlagzeilen zu gelangen.

Doch warum geben Unternehmen Studien in Auftrag?

Diese Thematik behandelte das F.A.Z.-Institut in einer Untersuchung. Die Ergebnisse zeigen, dass Studien im Allgemeinen ein hilfreiches Instrument der Unternehmenskommunikation sein können, um sich selber beispielsweise als Experte eines Fachgebietes oder Meinungsführer der Branche zu positionieren. Weiterlesen

Marketing: Offline nicht vergessen!

Offline-MarketingMarketingspezialisten von Unternehmen im B2C-Geschäft surfen für das Unternehmen in den Social Media oder füllen die unternehmenseigene Website mit aktuellen Inhalten. Würden Sie an seiner Stelle noch an die Offline-Medien denken und diese mit Informationen oder Werbebotschaften des Unternehmens füllen? Wahrscheinlich nicht.

Genau zu diesem Ergebnis kam auch eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Absolit: Sie befragten 727 Unternehmen bezüglich ihrer Aktivitäten hinsichtlich des Online-Marketings. Ziel war es hierbei, die aktuellen Trends der Branche und die Relevanz gewisser Themen zu untersuchen. Es stellte sich heraus, dass über 90 Prozent der an der Studie beteiligten Firmen die eigene Homepage als eines der wichtigsten Aufgabenfelder im Bereich des Marketings ansehen. Hier werden nicht nur die Zielgruppen im B2C-, sondern auch im B2B-Bereich angesprochen und viele Informationen weitergegeben. Jedoch verzichten über fünf Prozent der befragten Unternehmen auf einen Internetauftritt. Weiterlesen

Die Online-Pressemitteilung ist lebendiger!

Online-PressemitteilungenNicht nur die Social Media haben unsere Kommunikation in Hinblick auf Schnelligkeit und Ausdruck verändert. Nein, das gesamte Internet hat Auswirkungen auf die Verständigung eines jeden einzelnen, inklusive der Unternehmenskommunikation. An dieser Stelle dient als Beispiel die Online-Pressemitteilung: Sie ist nicht mehr nur die digitale Fassung einer klassischen Presseinformation, sondern ist mittlerweile zu einem weiteren Kommunikationskanal im Werkzeugkoffer eines PR-Profis geworden.

Weiterlesen