Word-of-Mouth im Social Web

In rund zwei Milliarden Gesprächen am Tag werden – zumindest in den USA – Marken erwähnt. Folglich bestimmen Marken und die zugehörigen Unternehmen größtenteils die Konversationen in unserer Gesellschaft. Oftmals geht es inhaltlich bei solchen Unterhaltungen darum, dass eine Person eine Kaufentscheidung treffen möchte und seinen Gesprächspartner um Rat fragt. Es ist normal, dass Menschen vertraute Personen des persönlichen Umfeldes eher als glaubwürdig empfinden, als ein Unternehmen. Die Familie, Freunde oder auch Bekannte wollen schließlich mit dem beworbenen Produkt kein Profit erwirtschaften. Weiterlesen